BUCH

Das neue Buch über Freie Privatstädte von Titus Gebel stellt die theoretischen Grundlagen dar, betrachtet Beispiele aus Vergangenheit und Gegenwart und gibt praktische Hinweise, wie man eine Freie Privatstadt in der realen Welt aufbauen kann. Es ist ein Muss für alle, die sich in diesem neuen Markt engagieren wollen oder sich generell für das Konzept der Freien Privatstädte und Alternativen zu herkömmlichen politischen Systemen interessieren. Das Buch ist sowohl hochwertig gebunden, wie auch als E-Book bei Amazon und Apple books verfügbar.

Konzept

Stellen Sie sich vor, ein privates Unternehmen bietet Ihnen als „Staatsdienstleister“ Schutz von Leben, Freiheit und Eigentum in einem abgegrenzten Gebiet. Diese Leistung umfasst Sicherheits- und Rettungskräfte, einen Rechts- und Ordnungsrahmen sowie eine unabhängige Streitschlichtung. Sie zahlen einen vertraglich fixierten Betrag für diese Leistungen pro Jahr.

 ​ ​Der Staatsdienstleister als Betreiber des Gemeinwesens kann den Vertrag später nicht einseitig ändern. Sie haben einen Rechtsanspruch darauf, dass er eingehalten wird und einen Schadensersatzanspruch bei Schlechterfüllung. Um alles andere kümmern Sie sich selbst, können aber auch machen was Sie wollen, solange Sie die Rechte anderer nicht beeinträchtigen. Und Sie nehmen nur teil, wenn und solange Ihnen das Angebot zusagt. Streitigkeiten zwischen Ihnen und dem Staatsdienstleister werden vor unabhängigen Schiedsgerichten verhandelt, wie im internationalen Handelsrecht üblich.

Ignoriert der Betreiber die Schiedssprüche oder missbraucht er seine Macht auf andere Weise, wandern seine Kunden ab und er geht in die Insolvenz. Im ersten Teil des Buches werden grundsätzliche Fragestellungen behandelt, denen sich jede Gesellschaftsordnung stellen muss. Daraus leitet sich das im zweiten Teil beschriebene Konzept Freier Privatstädte ab; weiter werden historische und aktuelle Vorbilder betrachtet. Der dritte Teil bespricht konkrete Umsetzungsfragen bei der Errichtung Freier Privatstädte. Schließlich wird im vierten Teil ein Ausblick auf künftige Entwicklungen gegeben.

 Über den Autor 

Titus Gebel ist Unternehmer und promovierter Jurist. Er gründete unter anderem die Deutsche Rohstoff AG. Nach über 30 Jahren politischer Aktivität kam er zum Schluss, dass Freiheit im Sinne von Freiwilligkeit und Selbstbestimmung in herkömmlichen Systemen nicht zu erreichen sei. ​Seine Lösung: Mit Freien Privatstädten ein völlig neues Produkt auf dem „Markt des Zusammenlebens“ schaffen, das bei Erfolg Ausstrahlungswirkung haben wird. Zusammen mit Partnern arbeitet er derzeit daran, die erste Freie Privatstadt der Welt zu verwirklichen.

Freie Privatstädte ist als gebundene Ausgabe und als E-book auf Amazon und Apple Books erhältlich. Sollten sie Interesse an einer größeren Anzahl Bücher haben kontaktieren sie bitte direkt den AQUILA URBIS Verlag, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot machen können. E-Mail: aquila-urbis@gebel.email
Free Private Cities Logo